Dolomiten

Dolomiten-Tagblatt der Südtiroler

Die Dolomiten sind die auflagenstärkste Tageszeitung in Südtirol. Sie erscheint von Montag bis Samstag. Der starke Lokalbezug zu Südtirol mit ausführlichen Berichten über Ereignisse aus Politik, Wirtschaft, Chronik, Kultur und Sport, aber auch Nachrichten aus aller Welt, internationales Geschehen, Politik und Weltchronik machen sie besonders interessant und informativ. Freitags liegt der Dolomiten das Magazin bei, die Wochenillustrierte mit umfangreichen Fernsehprogramm. Am Mittwoch erklärt das Wirtschaftsmagazin WIKU ökonomische Themen in einem verständlichen Stil und spricht somit Konsumenten und Unternehmer gleichermaßen an. Dolomitenmarkt - Südtirols größten Anzeigenmarkt – gibt’s in der Samstagsausgabe. Ob Job, Wohnung, Auto oder Partner fürs Leben – hier findet jeder, was er sucht. Online oder gedruckt – die Dolomiten bringen einfach mehr!

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Dolomiten-Online-Abonnements

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die von Athesia Druck GmbH/Athesia-Medien, Weinbergweg 7, 39100 Bozen, an den Kunden vorgenommenen Abonnementlieferungen und Leistungen.

1. Bestimmungen und Gegenstand des Vertrages

„Dolomiten“-Online wird täglich ab 5 Uhr als e-paper (Browser-Version) oder als App für iOS und Android angeboten. Das Digital-Abo wird gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt. Der Zugriff setzt den Abschluss eines Nutzungsvertrages mit der Athesia Druck GmbH (nachfolgend auch Verlag genannt) nach Maßgabe dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus.

2. Bestellvorgang

Die Bestellung des Digital-Abos kann ausschließlich durch die Übersendung des ausgefüllten Online-Anmeldeformulars über das Internet erfolgen. Bei den preisreduzierten Kombi-Abos mit der Print-Ausgabe muss der Bezieher und Bezahler identisch sein. Ein Nutzungsvertrag kommt erst nach einer schriftlichen Bestätigung durch den Verlag zustande.
Der Vorzugspreis für das Kombi-Abo gilt nur solange der Bezug der Printausgabe gewährleistet ist. Bei Kündigung der Printausgabe, wird der Normalpreis für das Digital-Abo verrechnet.

3. Bezugspreis

Es gilt der zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewiesene Preis. Der Bezugspreis versteht sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer und ist im Voraus fällig. Der vorausbezahlte Abo-Preis ist für den Zeitraum der Vorauszahlung garantiert und wird nicht erhöht. Preisänderungen werden vor ihrem Wirksamwerden rechtzeitig bekanntgegeben.

4. Zahlungsweise

Die Zahlung kann mit Post- oder Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung erfolgen. Der Bezugspreis ist jeweils im Voraus fällig. Sobald sich der Nutzer in Zahlungsverzug befindet, ist der Verlag berechtigt, die Bereitstellung des Digital-Abos einzustellen. Ebenso ist der Verlag berechtigt, Mahngebühren und Verzugszinsen zu berechnen. Nutzer im Ausland müssen sicherstellen, dass der Rechnungsbetrag vollständig in Euro auf dem Konto des Verlags eingeht. Andernfalls wird der Differenzbetrag nachgefordert. Bei Dauerauftragen wird ab 1. Februar 2014 das SEPA-Basislast-schriftverfahren angewandt.

5. Nutzung

Das Digital-Abo ist nur für private Zwecke bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Der User darf von bis zu vier verschiedenen Endgeräten zugreifen. Die Erfassung der Anzahl der Endgeräte erfolgt über die lokal gespeicherten Cookies auf dem jeweiligen Gerät. Bitte beachten Sie, dass bei nicht aktivierten Cookies jeder Zugriff als neues Gerät erfasst wird. Wird diese Anzahl überschritten, behält sich der Verlag das Recht vor, ein zusätzliches Entgelt zu verlangen. Unterbrechungen der digitalen Nutzung der Zeitung sind ebenso wie eine Rückerstattung der anteilmäßigen Abonnementgebühren ausgeschlossen. Das Digital-Abo kann auch während des Urlaubs oder eines auswärtigen Aufenthalts weltweit auf jedem internetfähigen Rechner, Smartphone oder Tablet-PC genutzt werden. Für eine ausreichende Internetverbindung muss der User aufkommen, ebenso, dass das Endgerät dem gängigen technischen Standard entspricht.

6. Vertragslaufzeit

Ist vertraglich keine bestimmte Laufzeit vereinbart, verlängert sich das Abonnement automatisch um ein weiteres Jahr. Kündigungen müssen mindestens vier (4) Wochen vor Ablauf schriftlich erfolgen. Eine Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit ist nicht möglich. Verspätet eingegangene Kündigungen werden zum nächstmöglichen Kündigungstermin berücksichtigt. Der Verlag behält sich vor, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, den Nutzungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Hierzu gehören insbesondere der Missbrauch der Zugangsdaten und die vertragswidrige Weiterleitung von Inhalten der digitalen Zeitung durch den Nutzer an Dritte.

7. Widerruf

Bestellungen können innerhalb von zehn (10) Werktagen schriftlich widerrufen werden. Es wird dann nur die tatsächlich beanspruchte Bezugszeit (Tage) verrechnet.

8. Nutzungsbedingungen

Benutzerdaten und Passwort sind streng persönlich. Eine Weitergabe der Zugangsdaten oder der digitalen Zeitung an Dritte ist untersagt. Erfolgt durch Verschulden des Nutzers ein Missbrauch der Zugangsdaten, behält sich der Verlag vor, den Zugang zu sperren. Eine Verwendung der urheberrechtlich geschützten Zeitungsbeiträge, Abbildungen, Anzeigen usw., insbesondere durch Vervielfältigung, Verbreitung, Digitalisierung, Speicherung, gleich, auf welchem Trägermedium und in welcher technischen Ausgestaltung wie z.B. im Internet oder Intranet sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlags ausdrücklich untersagt und werden sowohl zivil- als auch such strafrechtlich geahndet. Pro Tag kann der Nutzer nur von maximal 4 verschiedenen Endgeräten auf „Dolomiten“-Online zugreifen.

9. Haftung

Bei Nichterscheinen der gedruckten Ausgabe besteht kein Anspruch auf Übermittlung der digitalen Version. Vorübergehende Betriebsunterbrechungen aufgrund der üblichen Wartungszeiten, von Störungen im Internet, bei fremden Providern oder bei fremden Netzbetreibern sowie im Falle höherer Gewalt begründen keinen Anspruch auf Minderung oder Schadensersatz. Auf keinen Fall kann der Verlag für die Verfügbarkeit der Online-Verbindung haftbar gemacht werden. Eine Haftung des Verlages liegt nur vor, wenn Vorsatz bzw. grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden. Die Haftung ist der Höhe nach auf das Entgelt für eine dreimonatige Nutzung begrenzt. Ansprüche auf Ersatz eines Vermögensschadens sind ausgeschlossen.

10. Daten des Nutzers/Datenschutz

a) Die Online-Bestellung wird verschlüsselt durchgeführt, d.h., Ihre persönlichen Daten können nicht von außen eingesehen werden. Die persönlichen Daten werden zwecks Erfüllung der zivil- und steuerrechtlichen Obliegenheiten im Archiv der Athesia elektronisch gesammelt und gespeichert
b) Die Angaben zu Ihrer Person/Unternehmen werden in unseren Archiven gespeichert. Die Unternehmen der Athesia-Gruppe, also alle Betriebszweige der Athesia Druck GmbH, Athesia Buch GmbH, Athesia AG und Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41, behalten sich vor,
ihre Daten zu internen Werbezwecke zu verwenden, dazu zählen sowohl Telefon-Marketing als auch E-Mails und Postsendungen und weitere digitale Kommunikationswege.
c) Alle Rechte gemäß Art. 7 des D.Lgs 196/2003 können in Bezug auf alle Unternehmen der Athesia-Gruppe gegenüber dem Kundenservicecenter der Athesia AG (Tel. 0471 928801, E-Mail: Kundenservicecenter@athesia.it, I-39100 Bozen, Weinbergweg 1) in Anspruch genommen werden.

11. Studenten

Studenten erhalten das Abonnement zu einem günstigeren Preis. Dieses Angebot kann nur von Studenten in Anspruch genommen werden, die pro Semester eine gültige Inskriptionsbestätigung an die Athesia Druck GmbH senden. Das Angebot gilt bis maximal zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Bestehende Abos können nicht umgewandelt werden. Der günstigere Preis ist gültig, wenn es sich um ein Neuabonnement handelt (keine Abbestellung im selben Haushalt in den letzten 6 Monaten).

12. Gerichtsstand

Für alle Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlich der Gerichtsstand Bozen (Italien) zuständig.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Athesia Medien, Athesia Druck GmbH, Weinbergweg 7,
39100 Bozen: Stand zum 1. Dezember 2013